Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Oslo - Einkaufen

Über Oslo Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Einkaufen

Einleitung

Norwegen ist kein günstiges Reiseland. Schnäppchen lassen sich dennoch in weniger spezialisierten Geschäften finden, besonders alltägliche Waren wie Bekleidung. Zu den beliebten Jagdtrophäen gehören Strickwaren, Zinngeschirr, Keramik und Glaswaren, traditionelle Strickwaren und handgefertigte Stiefel aus Rentierleder.

Einkaufsmeilen

Die wichtigsten Einkaufsviertel befinden sich in Frogner. Hier findet man Antiquitäten, Kunstgalerien und Lebensmittelgeschäfte. Bogstadveien, nördlich von Frogner gelegen, ist voll mit Geschäften, Marktständen und Kaufhäusern jeglicher Art und Größe.

Märkte

Der Markt Stortorget befindet sich auf einem gleichnamigen Platz. Marktbesucher können hier täglich zwischen 10.00-16.00 Uhr Konsumgüter des alltäglichen Lebens wie Kleidung, Souvenirs und Blumen kaufen. Der in Hallen untergebrachte Markt Basarhallene, in der Nähe der Kathedrale gelegen, bietet Antiquitäten, kunsthandwerkliche Produkte, Schmuck und weitere Waren an.

Einkaufszentren

Aker Brygge, gegenüber des Fremdenverkehrsamts in der Vestabanen auf der anderen Seite des Wassers gelegen, ist Oslos Einkaufszentrum Nummer Eins. Das größte Einkaufszentrum ist Oslo City, in der Stenersgata, in der Nähe des Oslo S Bahnhofs, während das Paleet, in der Karl Johans Gate 39-42, mit einer Empfangshalle aus Marmor das pompöseste Einkaufszentrum der Stadt ist.

Öffnungszeiten

Die meisten Geschäfte haben Mo-Mi und Fr zwischen 09.00-17.00 Uhr geöffnet. Donnerstags ist verkaufslanger Tag bis 19.00 Uhr, während die Geschäfte samstags i. Allg. schon um 15.00 Uhr schließen. Einkaufszentren haben an Werktagen bis 20.00 Uhr geöffnet und samstags bis 18.00 Uhr.

Souvenirs

Gute Geschäfte für kunsthandwerkliche Waren sind das Husfliden , Lille Grensen 7, mit einer riesigen Auswahl an handgefertigten Waren, darunter Strickwaren, Zinngeschirr, Keramik und landesübliche Kleidung, oder das Norway Designs , Stortingsgate 28, das die größte Auswahl an Werken von norwegischen Folklore-Künstlern hat. The Oslo Sweater Shop , im SAS Hotel in der Tullins Gate 5, hat die beste Auswahl an Pullovern in der Stadt. Das Geschäft William Schmidt , Karl Johans Gate 41, ist schon seit 1853 auf Pullover und Souvenirs spezialisiert.

Hinweis

Norwegen ist kein günstiges Reiseland. Schnäppchen lassen sich dennoch in weniger spezialisierten Geschäften finden, besonders alltägliche Waren wie Bekleidung. Zu den beliebten Jagdtrophäen gehören Zinngeschirr, Keramik und Glaswaren, traditionelle Strickwaren und handgefertigte Stiefel aus Rentierleder.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda